Losung für Mai

Ich wünsche Dir in jeder Hinsicht
Wohlergehen und Gesundheit,
so wie es deiner Seele wohlergeht.
3. Johannes 2

Video: Gruß an Ostersonntag

KiGo

 
Rabe_Rafael.jpg

Neues von

Rabe Raffael
Schaut doch mal nach:

Gottesdienste/KiGO

 

Konzept/Gemeindebericht

Unser Gemeindekonzept können Sie
hier downloaden: 
 Gemeindekonzept


Gemeindebericht 2018

 

Allgemeines

Die Evangelische Kirchengemeinde Randerath ist eine Landgemeinde, deren Wurzeln mehr als 400 Jahre zurückreichen. Zu ihr gehören 16 Orte und Liegenschaften, räumlich ca. je zur Hälfte im
Stadtgebiet Heinsberg und Geilenkirchen.

Mit Aldenhoven, Jülich und Linnich gehört sie zur
Region III des Kirchenkreises Jülich.

Sie hat eine Predigtstätte, die denkmalgeschützte Kirche aus dem Jahr 1718, eingebaut in die Häuserreihe der Asterstraße in Randerath. Hinter der Kirche befinden sich ein Gemeindesaal, das Jugendheim und der Gemeindegarten.

Zur Gemeinde gehören ca. 1.600 Gemeindeglieder.

Mitarbeitende

Der Gemeinde ist eine 75 %-Pfarrstelle zugeordnet, die zurzeit durch Erteilung von Reli-gionsunterricht an der GGS im Gemeindegebiet einen Umfang von ca. 89 % hat.

Es gibt eine Stelle im Gemeindebüro mit 18 Wochenstunden und eine Küsterstelle mit 22,25 Stunden pro Woche incl. Hausmeister- und Reinigungstätigkeit.

Zwei Organisten teilen sich die Gottesdienste.

Insgesamt 70 Ehrenamtliche wirken in der Gemeinde mit,
davon 6 Presbyter/innen.

Krabbelgruppen, Kindergottesdienste, Kinder- und Jugendarbeit, Kinder- und Jugendfrei-zeiten, Frauenarbeit und Erwachsenenbildung werden meist ehrenamtlich, z. T. durch Hono-rarkräfte betreut.

Eine Männerarbeit und ein Kirchenchor fehlen leider.

Eine Prädikantin befindet sich in der Ausbildung.

Gottesdienste

Die wöchentlichen Gottesdienste werden nach zwei Liturgien (der alten und einer neu erar-beiteten) gefeiert.

Einmal im Monat wird ein ‚Gottesdienst für Ausgeschlafene‘ eine Stunde später angeboten, viermal im Jahr gibt es Bibliologgottesdienste und mehrfach Jugend- und Familiengottes-dienste.

Musikalisch werden die Gottesdienste oft durch zwei Gesangsquartette bereichert.

Das Abendmahl wird monatlich ausschließlich mit Saft und Brot gefeiert. Kinder sind zuge-assen. Seit drei Jahren gibt es das Angebot von Einzelkelchen. Drei- bis viermal im Jahr gibt es ein Agapemahl.

 

Konfirmandenarbeit

Der Unterricht geht über ein Jahr mit zwei Unterrichtsstunden wöchentlich. Außerdem gibt es in dieser Zeit drei von der Pfarrerin und einem Jugendteam begleitete Wochenendse-minare, mindestens drei Exkursionen, zwei Projekttage und mehrere mitgestaltete Gottes-dienste. Viele Konfirmanden nehmen auch an der jährlichen 14tägigen Jugendfreizeit teil und besuchen das wöchentliche Jugendtreffen.

 

Soziale Projekte

Die Gemeinde hat vier dauerhafte Projekte: die ‚Schultankstelle‘, mit der Kinder aus benach-teiligten Familien im schulischen Bereich in Zusammenarbeit mit der GGS vor Ort unter-stützt werden, das Projekt ‚Hoffnung schenken‘, das in akuten Notfällen auch größere Sum-men zur Verfügung stellen kann, ein Projekt zur Unterstützung behinderter Kinder in Mom-basa über die Kindernothilfe und ein Direkthilfeprojekt, das einer kleinen Schule auf den Kapverdischen Inseln gilt.

Außerdem unterstützen wir die Flüchtlinge in unseren Dörfern in unterschiedlicher Weise, u. a. mit einem Deutschkurs für Frauen mit Kinderbetreuung.

Kirchenjubiläum

1718 wurde die Evangelische Kirche Randerath – nachdem sie im Jahr zuvor bei einem ver-heerenden Dorfbrand zerstört wurde – wieder aufgebaut. Dieses Jubiläum haben wir verbun-den mit verschiedenen Aktionen und dem Gemeindefest am 23. September als Höhepunkt gefeiert.

Leider musste die eigentlich geplante Innenrenovierung der Kirche verschoben werden, da die undicht gewordenen Flachdächer von Gemeindezentrum und Jugendheim dringenderen Handlungsbedarf erforderten.

 

Ausblick

Seit Jahren hält sich die Gemeindegliederzahl. Taufen und Sterbefälle, Zu- und Weggemein-dungen halten sich die Waage. Wiederholt überwogen im letzten Jahr allerdings die Austritte die Eintritte bei weitem.

Der normale Gottesdienstbesuch ist weniger, aber besser altersdurchmischt geworden.

Seit letztem Jahr bieten wir wieder einen wöchentlichen offenen Treff für Kinder an, der gut angenommen wird.

Nachdem wir in diesem Jahr ausnahmsweise die Jugendfreizeit in Bayern verbracht haben, werden wir – da unser gewohntes Ziel im Bergischen Land mit neuem Träger wieder offen ist – wieder dorthin fahren. Kosten und Aufwand sind geringer, die Akzeptanz sogar höher.

Die Rekrutierung neuer Jugendteamer und deren Ausbildung sind weiterhin wichtig für unsere rein ehrenamtlich laufende Jugendarbeit.

Überhaupt ist die Wertschätzung und Begleitung der Ehrenamtlichen weiterhin ein wichtiges Anliegen für unsere lebendige Gemeindearbeit.

November 2018

Pfarrerin Beate Dickmann


Verabschiedungs- und Begrüßungs-Gottesdienst

Am 8. Mai um 11 Uhr wollen wir mit einem Segensgottesdienst Edith Ludwig aus ihrem Dienst als Gemeindesekretärin verabschieden und Nicole Franken als ihre Nachfolgerin begrüßen.

Zum Gottesdienst und anschließendem kleinen Sektempfang sind Sie recht herzlich eingeladen.

Hier haben sie dann noch die Möglichkeit, mit beiden ins Gespräch zu kommen.

 Randerath_Edith.jpg   Randerath_Sekt.jpg

Regionaler Himmelfahrtsgottesdienst in Jülich

Ganz herzlich laden wir Groß und Klein am Donnerstag, dem 26. Mai, um 11 Uhr ein, an diesem besonderen Gottesdienst zu Christi-Himmelfahrt im Brückenkopf-Park Jülich teilzunehmen.

Musikalisch wird er gestaltet von den Posaunenchören der Evangelischen Kirchengemeinden Jülich und Linnich.

Der Zutritt zum Park ist für die Gottesdienstbesucher*innen kostenfrei. Der Eingang befindet sich ca. 100 Meter vor dem Haupteingang am Lindenrondell/Jufa (alter Eingang am Bistro/Glashaus)

Freizeiten 2022

Endlich wieder ein Kinder-Wochenende! Unter dem Motto Fantasiewelten stehen zwei Tage auf dem Jugendzeltplatz in Süsterseel für Kinder im Alter von 8 bis 11 Jahren. Ein engagiertes fünfköpfiges Team freut sich, mit einem abwechslungsreichen Programm die Kinder zu begeistern.
Am Freitag, den 13. Mai geht es um16 Uhr in Süsterseel los bis Sonntag, den 15. Mai um 16.30 Uhr.
Die Kosten betragen 20 Euro. Infos und Anmeldeflyer gibt es über unser Gemeindebüro.

 

Noch Plätze frei – Jugendfreizeit

Vom 23. Juli bis zum 6. August können 12- bis 16jährige Jungen und Mädchen eine tolle Zeit im Bergischen Land verbringen.
Tatsächlich konnten wir durch eine Sonderförderung den All in-Preis auf 375 Euro senken.
Auch hierzu gibt es Infos und Anmeldeflyer im Gemeindebüro.

Treff-Punkt

Auch das Jugendteam hat tolle Ideen für Kids von 12 bis 16 Jahren an den regelmäßig stattfindenden Treffen immer sonntags von 17 bis 19.30  Uhr im Jugendheim.

Es erwarten euch tolle Kreativ- oder Bastelangebote gemeinsame sportliche Aktivitäten, kochen oder backen, Gesellschaftsspiele oder einen Nachmittag mit quatschen, chillen und Musik hören.
Das Programm wird immer wieder mt den Kids zusammen neu gestaltet und an die Wünsche angepasst.

Hier das Programm für die kommende Zeit.
Auch auf Instagram: @jugendheimranderath

  3.4.  Spiele: (Gesellschafts-) Spiele
10.4.  Kochen: leckere Pizzabrötchen
17.4.  Ostern geschlossen
24.4.  Chillen
  1.5.  Kreativ: Leinwand Gestaltung
  8.5.  Sport: Bauch Beine Po
15.5.  Spiele: (Gesellschafts-) Spiele
22.5.  Kochen: Eis-Bowls
  9.5.  Chillen 
  5.6.  Kreativ: Fotos machen und gestalten
12.6.  Sport: Taekwondo

 

Randerath_Jugendteam.JPG

Ausflug mit dem Jugendtreff am 24.April

Wir wollen mit euch zusammen (Jugendliche zwischen 12 und 16 Jahren), am 24. April, einen Tagesausflug nach Köln Ehrenfeld machen.

An diesem Wochenende findet das c/o pop Festival 2022 statt. Das Festival beinhaltet ein breitgefächertes Programm an kulturellen Veranstaltungen aller Art, wie zum Beispiel Workshops, Lesungen oder auch Konzerten.

Wir werden gemeinsam mit der Bahn von Lindern aus nach Köln Ehrenfeld fahren und dort mit einer selbst organisierten, kleinen Veedelstour den Tag beginnen. Anschließend werden wir das Straßenfest, sowie Workshops oder ähnliches des c/o Ehrenfeld besuchen. Es werden viele kleine Überraschungen und Highlights auf euch warten. Der Tag endet dann wieder in Lindern am Bahnhof.

Kosten entstehen für euch nur durch die Bahnfahrt und die Verpflegung den Tag über. Ihr könnt dazu etwas Eigenes mitbringen oder euch vor Ort etwas kaufen. Gerne können wir dort auch gemeinsam etwas essen gehen. Die Angebote und Programmpunkte auf dem Festival sind kostenlos.

Wir hoffen, einen spannenden und ereignisreichen Tag mit euch verbringen zu können!

Bei weiteren Fragen meldet euch gerne bei uns. Kommt dazu entweder sonntags in den Jugendtreff im Jugendheim in Randerath, oder schreibt uns auf Instagram (@jugendheimranderath).

Flyer mit konkreteren Infos und einem Anmeldeformular erhaltet ihr direkt von uns oder dem Gemeindebüro, Tel.: (0 24 53) 26 00.

Anmeldung der neuen Konfirmand*innen

Am Dienstag, den 24. Mai startet unser nächster Konfi-Jahrgang mit wöchentlichen Treffen von 17 bis 18.30 Uhr – zurzeit wegen Renovierung weiterhin in der Randerather Grundschule. Vom 10. bis 12. Juni geht’s zu einem Kennenlern-Wochenende ins Haus St. Georg nach Wegberg.

Teilnehmen können Jugendliche, die bis zum 30. September 13 Jahre alt werden bzw. derzeit die 7. Klasse besuchen.

Die Konfirmationstermine 2023 sind für den 6. / 7. Mai anvisiert.

Anmeldetermin ist Donnerstag, 28. April zwischen 18 und 19 Uhr in der Kirche, Asterstr. 7. Bei Verhinderung schicken wir die Anmeldeunterlagen auf Anfrage auch gerne zu, Tel.: (0 24 53) 26 00.

KU – warum?

Weil es ein Jahr ist voll neuer Begegnungen und Erfahrungen – mit Gott und der Welt, mit sich und anderen. Weil es ein Jahr ist, das Orientierung nicht nur im Glauben und Selbstvertrauen vermitteln will. Weil im wöchentlichen Treffen nicht nur Wissen vermittelt, sondern auch auf viele Fragen und Interessen eingegangen wird. Weil gemeinsame Wochenenden, Projekttage und Exkursionen dazugehören. Weil wir die Anregungen und die Fragen, die Kritik und die Ideen junger Menschen brauchen, damit unsere Gemeinde lebendig bleibt.