Aus unserer Gemeinde:

 

Merkausen-Freizeit

Eine Sommerwoche, die viel zu kurz war! Mit einer Reihe neuer Teamer und vielen Teilnehmern, die zum ersten Mal dabei waren, war es ein bisschen wie der Neuanfang einer alten Tradition – zumal wir im letzten Jahr ja ausnahmsweise nach Bayern gefahren sind. Am Ende gab es einhellige Zustimmung: Nächstes Jahr wieder Merkausen und dann 14 Tage! Wer sich den Termin schon vormerken möchte: 25. Juli bis 8. August 2020. Anmeldungen liegen dem nächsten Gemeindebrief bei. Ein herzliches Dankeschön geht an das tolle Team – ihr habt euch bestens bewährt. Gerne wieder!

 

Frauenhilfe wird Frauenkreis

Eine alte Tradition bricht ab – eine neue beginnt. Nachdem sich Frauen unserer Gemeinde über viele Jahrzehnte als Mitglieder der Frauenhilfe der Evangelischen Kirche im Rheinland getroffen haben, ist nun die Entscheidung gefallen, zum Ende des Jahres die Vereinsmitgliedschaft zu kündigen.
Mehrere Gründe spielen eine Rolle, u. a. dass die Mitgliedsbeiträge für manche ein Hindernisgrund waren, zu diesem Kreis zu kommen, dass schon seit Jahren unsere Frauenhilfe ein offener Treff ist, zu dem auch katholische Frauen kommen, und dass die Inhalte weniger Frauenhilfsthemen als vielmehr Gespräch, Austausch und Begegnung sind.

Ab Januar heißt es nun: Frauenkreis. Die Treffen sind an jedem 2. Donnerstag im Monat wie bisher von 15 bis 17 Uhr bei Kaffee und Kuchen und einem interessanten Thema im Gemeindezentrum und willkommen sind alle Frauen.
Schnuppern Sie also ruhig einmal herein oder fragen Sie an bei Emmy Kamp (Tel. 22453-515).

 

 Wer macht mit?

Wer sich gerne – auch hin und wieder – ehrenamtlich in unserer Gemeinde engagieren möchte, wende sich bitte an Pfarrerin Dickmann. Wir freuen uns über Menschen, von denen wir wissen, dass wir sie auch kurzfristig ansprechen dürfen, wenn hier und da mal „Not am Mann“ ist.

 

Wir bieten an …

… das Tauschregel im Gemeindezentrum

Suchen Sie spannende oder unterhaltsame Lektüre? Oder haben Sie im Gegenteil selbst überquellende Bücherregale voll gut erhaltener lesenswerter Romane und anderem? Dann ist unser Tauschregal die Lösung. Einfach ausleihen oder aufstocken – so wie Sie Zeit und Gelegenheit haben. Nur eine Bitte: Keine Entsorgung unansehnlicher oder veralteter Literatur.